Alexa und Siri wissen es: Bannerwerbung wirkt nicht

Noch immer wollen die meisten redaktionellen Internetangebote die Zahl ihrer Seitenabrufe steigern. Das macht sich gut in der monatlichen IVW-Statistik, mit der bei Werbekunden vielleicht ein etwas höherer Preis ausgehandelt werden kann. Doch im Grunde soll mit mehr aufgerufenen Seiten nur mehr Werbung ausgeliefert werden.

Die Nutzer sind diesen Kreislauf leid und wehren sich mit Ad Blockern. Auch wenn die Zahlen in Deutschland derzeit leicht rückläufig sein sollen. In den USA hält auf jedem dritten Rechner (38%) ein Ad Blocker die Seiten halbwegs sauber. „Alexa und Siri wissen es: Bannerwerbung wirkt nicht“ weiterlesen

I don’t think there’s a death of digital advertising on the horizon

I don’t think there’s a death of digital advertising on the horizon

Werbefinanzierte digitale Medien wird es noch lange geben, zumindest wenn es nach Jay Lauf, den Chef von Quartz geht. Er betrachtet sein Wirtschaftsportal mit rund 20 Millionen Nutzern pro Monat als mittelgroß. Derartige Portale hätten durchaus eine Chance, müssten sich jedoch inhaltlich stark fokussieren.

I would not want to be midsize and be in the general interest space. I think you can be midsize and be focused on serving a specific audience and you can be just fine. But if you’re general interest, that game is over.