This Is How Facebook Defines “Journalism”

This Is How Facebook Defines “Journalism”

Unser Problem ist […] nicht, dass uns die Leser davonlaufen, sondern dass wir keine neuen gewinnen

Unser Problem ist […] nicht, dass uns die Leser davonlaufen, sondern dass wir keine neuen gewinnen

Joachim Braun, Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse (FNP), geht mit seiner Branche, dem Lokaljournalismus, hart ins Gericht. Noch immer seien viele Verlage nicht auf den digitalen Wandel eingestellt, kritisiert Braun im Interview mit dem Medienmagazin journalist.

 

Viele Lokaljournalisten würden sich noch in einer Komfortzone befinden, kritisiert Joachim Braun: “Viele Redakteure glauben, dass ihnen die Leser davonlaufen, wenn sie am Produkt etwas verändern”. Dabei müsse sich die Art der Berichterstattung wandeln. Es kämen keine neuen Leser, “weil wir belanglos sind. Weil es kaum jemanden interessiert, wenn wir nur Termine und Ereignisse beschreiben. Viele Lokalredakteure haben es verlernt, Geschichten zu erzählen.“

Joachim Braun glaubt nicht, dass junge Menschen noch an eine gedruckte Zeitung herangeführt werden können. Deshalb setzt er auf das Digitale. „Wir haben im Netz ein Riesenpotenzial. Und wenn wir von unseren 1,2 Millionen Unique Usern nur drei Prozent zu loyalen Nutzern machen, dann haben wir doch schon gewonnen”, so Braun.

Die Meinungsbildung verschiebt sich immer schneller ins Internet

Die Meinungsbildung verschiebt sich immer schneller ins Internet