Alibaba-Boss Jack Ma will dem Mittelstand bei der Digitalisierung helfen

Nachtmarkt in Hongkong mit vielen kleinen Ständen
1588877 @ Pixabay (CC0 Creative Commons)

Während Amazon mit eigenen Läden weltweit eher als Wettbewerber der kleinen und mittleren Unternehmen auftritt, kommen von Alibaba aus China ganz andere Signale. So will dessen Chef Jack Ma beim World Economic Forum vom 23. bis 26. Januar 2018 in Davos eine Initiative namens „Enabling E-Commerce“ vorstellen, mit der Mittelständler bei der Digitalisierung unterstützt werden sollen. Dieses Angebot ist natürlich nicht ganz uneigennützig. „Alibaba-Boss Jack Ma will dem Mittelstand bei der Digitalisierung helfen“ weiterlesen

Google Shopping muss selbst bei Google zahlen

Google-LogoWer bei Google nach Produkten sucht, wird am oberen Rand der Suchergebnisse häufig einen Kasten mit Produktempfehlungen finden. Sie führen zu Googles Produktsuche und zu Händlern, die mit Google Shopping zusammenarbeiten. Diese vermeintliche interne Bevorzugung wollte die Konkurrenz und die EU-Kommission nicht länger hinnehmen. Sie verurteilte Google zu einer Strafzahlung von 2,4 Milliarden Euro und den Umbau der Produktsuche. An die Lösung werden sich vor allem die Händler gewöhnen müssen. „Google Shopping muss selbst bei Google zahlen“ weiterlesen

Kann der Wuppertal-Effekt wirklich nachhaltig sein?

Lebhafte Einkaufsstraße
moerschy @ pixabay (CC0 Public Domain)

Es klingt wie eine heile Handelswelt. Das Showrooming, wenn sich Kunden im Laden informieren und danach online einkaufen, wird abgelöst vom Webrooming beziehungsweise dem ROPO-Effekt, wenn ein Produkt im Internet recherchiert (research online) und anschließend lokal im Laden gekauft  (purchase offline) wird. Eingängiger als diese englischen Fachbegriffe ist „der Wuppertal-Effekt“. In dieser Stadt wurden Händler online aktiv und steigerten offline ihre Umsätze. Doch kann diese Wende im Verhalten der Kunden wirklich nachhaltig sein? „Kann der Wuppertal-Effekt wirklich nachhaltig sein?“ weiterlesen